Ägypten gewinnt die Mini-WM

Die Teilnehmer der Mini-WM 2018 mit Frau Dorina Schlechter; Servicekundenberaterin der Volksbank Marsberg eG

Anlässlich der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft in Russland fanden an der Egge-Diemel-Schule in Westheim drei „Fußball-Mini-WM-Projekttage“ statt. Während der Projekttage wurde in allen Klassen zum Thema „Fußball-Weltmeisterschaft“ und zu den jeweils zugelosten Ländern fächerübergreifend gearbeitet. So wurden beispielweise Flaggen gebastelt, schwedisches Gebäck angefertigt, Power-Point-Präsentationen zu den teilnehmenden Ländern erstellt, die jeweiligen Nationalhymnen eingeübt, Tänze geprobt, das Fußballlied „Rundes Leder Pfiff“ als Motto-Song erlernt, Wimpelketten sowie Rasseln für die Fußballfans erstellt und vieles mehr. Am spannendsten waren aber natürlich die Fußballspiele, die in dem eigens geliehenen Street-Soccer-Feld des Kreissportamtes stattfanden. Die Ausleihgebühren wurden dankenswerterweise von der Volksband Marsberg und dem Förderverein der Egge-Diemel-Schule übernommen. Nachdem sich alle Spieler am ersten Tag bei ihren Testspielen mit den Gegebenheiten des Street-Soccer-Feldes vertraut machen konnten, fanden am zweiten Projekttag die Vorrundenspiele statt. In der Vorrunde spielten alle vier Mannschaften nach dem gemeinsamen Singen des Motto-Songs und der jeweiligen Nationalhymnen gegeneinander.  Vertreten waren folgende Mannschaften: „Ägypten, Mexiko, Schweden und Australien“. Es wurde hoch motiviert Fußball gespielt und mit Feuereifer mitgefiebert. Nach der Auswertung der Vorrundenspiele standen dann die Gegner des Spiels um den dritten Platz und die des Endspiels für den letzten Projekttag fest. Alle Spieler haben hart gekämpft und wurden intensiv von ihren Mitschülern, Lehrerinnen, Eltern, Großeltern und OGS-Betreuerinnen angefeuert. Die Spiele und der Ablauf der Projekttage wurden von den zwei Viertklässlern Arne Wiegers und Julian Nolte souverän moderiert. Wie bei den Großen, so konnte es auch bei der „Mini-WM“ der Egge-Diemel-Schule am Ende aber nur einen Sieger geben: die Ägypter machten das Rennen und konnten sich den wohlverdienten Pokal sichern, der nun einen Ehrenplatz in der Siegerklasse einnimmt. Aber auch alle anderen Mannschaften wurden mit Medaillen und neuen Fußbällen für ihren Einsatz und ihr Engagement belohnt. Frau Dorina Schlechter, Servicekundenberaterin der Volksbank Marsberg eG übergab nach der Siegerehrung den symbolischen Scheck in Höhe von 500 €.  Alle sind sich einig: Das waren klasse Schultage, die man so schnell nicht vergisst. Daher will die Egge-Diemel-Schule diese Projekttage, die erstmalig während der letzten WM stattgefunden haben, bei der nächsten Fußball-Weltmeisterschaft unbedingt wiederholen – allerdings nicht im Winter - sondern wieder im Sommer vor den Sommerferien.